Am 09.10.2015 fand der erste Workshop bei Sartorius am Stammsitz in Göttingen statt.

Sartorius verfolgt in seinem Teilvorhaben das Ziel, einen Ansatz zur systemischen Kompetenzerweiterung und –vernetzung im Bereich Operations zu entwickeln und im Unternehmen umzusetzen. Hierbei liegt der Fokus vor allem auf den drei Handlungsfeldern „Arbeitsweisen“, „Ingenieurswissen“ und „Methodenwissen“.

Vertreter der Hochschulen und Sartorius erörterten mögliche Use Cases in diesen Handlungsfeldern und wie diese im Projekt angegangen werden können. Bei einer anschließenden kurzen Werksführung konnten sich alle Teilnehmer ein Bild von den komplexen Prozessen während der Produktion einer Präzisionswaage von Sartorius machen.

Workshopteilnehmer im Shopfloor
Workshopteilnehmer im Shopfloor während der Werksführung

 

Projekttreffen bei Sartorius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.